Partner des Monats Oktober 2021: ethinking GmbH

Partner des Monats Oktober 2021: ethinking GmbH

Inhalte sind der Eckpfeiler digitaler Verkaufsstrategien. Aus diesem Grund ist die Bereitstellung von Content mindestens genauso wichtig. Die Finesse und Benutzerfreundlichkeit, mit der Ibexa DXP umfangreiche Erlebnisse über mehrere Kanäle und Geräte hinweg bereitstellt, ermöglicht es Kunden, sich mit einem Produkt oder einer Dienstleistung jederzeit und überall zu befassen.

Die Berliner Agentur ethinking hat erkannt, dass sie ihre Kunden bei der Bereitstellung von Inhalten noch effektiver unterstützen kann, indem sie Push-Benachrichtigungsfunktionen in die Plattform von Ibexa integriert. Dieses Plug-in, genannt Push, beseitigt einen potenziellen Schmerzpunkt, wenn Unternehmen ihre Plattform umstellen oder Ibexa DXP als Teil ihrer digitalen Transformation implementieren.

Bei der Ibexa Partner Conference im Januar 2021 gewann ethinking den begehrten Technical Contributor of the Year Award für genau diesen Push-Service. Die Agentur ist zudem unser Partner des Monats Oktober.

ethinking wurde 2014 gegründet und ist seit zwei Jahren Teil des Ibexa-Partner-Ökosystems. Von den 18 Mitarbeitern sind derzeit zwei Entwickler Ibexa-zertifiziert. Wenn man sich den Kundenstamm von ethinking anschaut, so erkennt man, dass die deutschen Medien ein wichtiger Teil davon sind. „Wir arbeiten mit allen Branchen zusammen“, sagt Christian Müller, Geschäftsführer von ethinking, „aber wir haben uns einen Namen bei Verlagen, Radio- und TV-Sendern gemacht - content-led businesses, könnte man sagen.“

ethinking unterstützt die gesamte Bandbreite der digitalen Transformation. „Und dabei geht es nicht nur um Technologie“, betont Christian Müller. „Wir sind mehr als ein IT-Unternehmen. Unser Fokus liegt auf dem Einsatz von technologischen Tools, um Unternehmen erfolgreich zu machen.“

Die Push-Initiative wurde von diesem kundenorientierten Ansatz geprägt. „Die meisten Inhalte werden weiterhin durch Push-Benachrichtigungen konsumiert“, so Müller, „und das zeigt sich in den Spitzenwerten des Traffics, die man erhält, nachdem eine Benachrichtigung gepusht wurde.“

Durch Benachrichtigungen werden Kunden über neue Produkte oder Rabatte informiert. Im Medienkontext informieren Push-Benachrichtigungen die Nutzer über aktuelle Nachrichten. Im E-Commerce können Push-Benachrichtigungen verwendet werden, um Kunden eine Erinnerung oder einen Rabatt zu senden, damit sie ihren Kauf abschließen.

„Bei dem Push-Dienst handelt es sich um einen kostenpflichtigen Dienst. Wir als ethinking bieten jedoch die Push-Server als Teil der Ibexa DXP an, so dass dieser Dienst nicht selbst entwickelt werden muss“, führt Müller aus. „Der Push-Dienst ist bereits in Ibexa DXP integriert und kann individuell angepasst werden.“

Dies entspricht der praktischen Realität, dass Unternehmen oft mit Push-Benachrichtigungen experimentieren müssen, um sie zu optimieren. „Wenn Sie Anpassungen oder Feintuning vornehmen müssen, können Sie sich gerne mit Ibexa oder mit uns in Verbindung setzen. Wichtig zu wissen ist, dass man mit Push problemlos und ohne Anfangskosten starten kann, da die Integrationsarbeit bereits geleistet wurde.“

Den gleichen pragmatischen, kundenorientierten Ansatz erkennt Christian Müller auch innerhalb der Ibexa DXP. „Eine Schwäche anderer Plattformen kann sein, dass sie zu viele Plug-ins anbieten“, bemerkt er. „Sie sind nicht immer so transparent wie Ibexa DXP. Die Plattform bietet eine ausgewogene und sinnvolle Kombination von Funktionen in einem einzigen Produkt.“

„Letztendlich suchen Unternehmen nach Lösungen. Bei Ibexa gibt es konkrete Fälle, die den Erfolg anderer Kunden mit der DXP zeigen. Diese Transparenz macht deutlich, was man erwarten kann. Der Einstieg ist ganz einfach, und es steht einem frei, Anpassungen vorzunehmen oder Zusätzliches hinzuzufügen. Mit dieser Lösung ist man nicht eingeschränkt.“

Christian Müller betont zudem etwas, das oft vergessen wird: die Dokumentation. „Andere DXP-Lösungen verfügen oft über eine Fülle von technischen Funktionen, die zwar schön sind, aber dann nicht gut verpackt oder sogar unzureichend dokumentiert sind. Die Dokumentation ist ein wichtiger Teil innerhalb der DXP-Erfahrung und bei anderen Lösungen ist sie oft nicht so gut wie bei Ibexa DXP.“

Er fügt hinzu: „Sollte man doch einmal eine Frage oder ein Problem haben, kann man jemanden [bei Ibexa] anrufen. Denn es handelt sich nicht nur um ein System, bei dem man wochenlang auf eine anonyme Antwort warten muss.“

Die digitale Transformation ist eine technologische und kulturelle Herausforderung. Im Zuge von Covid-19 wissen die Führungskräfte, dass sie sich verändern müssen. Dennoch haben viele noch analoge Mechanismen, wenn es um die Projektplanung geht. „Es ist die alte Welt der dreijährigen Projekte, bei denen von Anfang an alles klar ist - obwohl natürlich nichts klar ist“, so Müller.

ethinking verfolgt einen agilen Ansatz für Projekte, bei dem Flexibilität der Schlüssel ist und es Raum für Kreativität und Experimente gibt. „Und auch dafür, dass etwas schiefgehen kann“, fügt Müller hinzu. Teil der digitalen Transformation ist es, dass Unternehmen den Wert dieser Arbeitsweise erkennen.

Es ist eine weitere Schnittstelle zu Ibexa DXP. Die modulare Architektur spiegelt den progressiven und flexiblen Charakter einer effektiven digitalen Transformation wider. Entscheidungsträger sind oft der Meinung, dass sie die Transformation „in einem Zug“, in einem einzigen, monolithischen Projekt durchführen müssen - die Art von komplexen und schwer zu kontrollierenden Projekten, die die frühen Tage der Computerrevolution kennzeichneten.

„Das ist heute nicht mehr so“, weiß Müller, „man kann auf eine digitale Reife hinarbeiten, sowohl in Bezug auf die Technologie als auch auf die Investitionen. Ibexa DXP ist genau dafür ausgelegt. Bei jedem Schritt auf diesem Weg muss man den Kunden mitnehmen - das ist unsere Aufgabe.“

Wenn Sie ein potenzielles Projekt zum Thema digitale Transformation oder Customer Experience mit ethinking besprechen möchten, kontaktieren Sie gerne office@ethinking.de oder rufen Sie unter +49 (0)30 5770019-60 direkt an.

Insights and news

MARKETER INSIGHTS
Von Su Kent
23.09.21 | 1 Min. Lesezeit
NEWS
Von Su Kent
01.09.21 | 4 Min. Lesezeit
EDITORIAL INSIGHTS
Von Nicole Gajda
28.08.21 | 2 Min. Lesezeit