Ibexa's Partner des Monats November: Versusmind

Ibexa's Partner des Monats November: Versusmind

Die in Frankreich und Luxemburg ansässige Agentur Versusmind ist unser Ibexa-Partner des Monats November. Mit drei Standorten im Nordosten Frankreichs (Nancy, Metz und Straßburg), einem in der Hauptstadt sowie Außenstellen in Luxemburg und Mauritius feiert das 200 Mitarbeiter starke digitale Kompetenzzentrum in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen und das erste Jahr seiner Zusammenarbeit mit Ibexa.

Versusmind bietet seinen Kunden individuelle Unterstützung und Lösungen. Diese teilen sich in zwei Hauptaktivitäten: zum einen die technische Unterstützung, indem es seinen Kunden, Beratern und technischen Experten, Projektmanagern und Entwicklern zur Verfügung steht. Die zweite ist den Anwendungsservices gewidmet, zu denen auch die digitale Arbeit gehört. In einem Interview mit Jerome Lalouette, dem Leiter der digitalen Abteilung, erhielten wir einen Einblick in sein Fachgebiet und erfuhren, warum das Unternehmen Ibexa in sein Lösungsangebot aufgenommen hat.

 „Wir haben unser Angebot aus mehreren Gründen erweitert. Einer der Hauptgründe ist mein Open-Source-Hintergrund als langjähriges Mitglied der PHP- und Symfony-Community. Seit vielen Jahren bin ich mit den vorherigen CMS-Lösungen von Ibexa - eZ Publish und eZ Platform - vertraut. In den letzten zwei Jahren habe ich den Übergang vom CMS zur DXP sowie die Namensänderung mitverfolgt“, sagt Lalouette.

 „Für mich war es selbstverständlich, Ibexa als neue Lösung für unsere Kunden vorzuschlagen. Dies nicht nur wegen des Technologie-Stacks, der der Lösung zugrunde liegt. Die neue Version von Ibexa DXP ist einfach zu implementieren und sicher. Zudem ist das Backend ist benutzerfreundlich.“

Zusätzlich zu den Vorteilen des Open-Source-Hintergrunds hält Versusmind Ibexa für eine gute Lösung für den B2B-Markt, da es komplexe Customer Journeys sehr gut handhabt.  „Nicht nur das, wir mögen auch den progressiven Ansatz, dass ein Kunde klein anfangen und Module wie Personalisierung und E-Commerce hinzufügen kann, sobald es benötigt wird.“

Weiter führt er aus: „Es ist wirklich wichtig, schrittweise etwas anbieten zu können. Denn eine DXP kann für ein Unternehmen abschreckend wirken, insbesondere in Ländern wie Luxemburg, wo wir Ibexa fördern wollen. Derzeit sind die Unternehmen in Luxemburg noch nicht sehr digital ausgereift und wissen nicht, was eine DXP leisten kann. Umso wichtiger ist das Angebot aus einer progressiven und modularen Lösung. So kann zunächst nur der Content Management Bereich implementiert werden, um dann zu einer vollständigen DXP mit Personalisierung, Multi-Sites und der Möglichkeit, Sites über Site Factory zu replizieren, überzugehen.“

Versusminds Begeisterung für Ibexa ist sichtbar: In der digitalen Praxis gibt es vier Symfony- und bereits drei zertifizierte Ibexa-Entwickler.

Gemeinsame Aktivitäten

Beide Unternehmen arbeiten auch innerhalb des Marketings in mehreren Bereichen zusammen. Das geplante Webinar am 25. November beschäftigt sich mit der Frage, warum man eine nutzerzentrierte Strategie wählen sollte. Laloutte wird zusammen mit Zamir Abdul von Ibexa an einer Live-Diskussion teilnehmen, in der jeder seine eigene Perspektive zu diesem Thema darlegen wird.

Am 25. Januar geht es dann weiter: beide Unternehmen treffen sich zu einer gemeinsamen Veranstaltung in Luxemburg. Mit vielen seiner Kunden aus dem Finanz- und Versicherungssektor ist Luxemburg für Versusmind eine naheliegende Wahl, um mit weiteren Interessenten in Kontakt zu treten. Allein im Großherzogtum gibt es mehr als 400 Unternehmen in diesem Bereich. Die Bündelung vieler großer Unternehmen in einem kleinen Land ist ideal für eine Veranstaltung vor Ort, zu der auch Unternehmen aus dem nahe gelegenen Belgien und dem Nordosten Frankreichs eingeladen werden.

Ein integrierter Ansatz

Lalouette hebt hervor: „Unsere Stärke ist der integrierte Ansatz, mit dem wir die Anforderungen unserer Kunden erfüllen. Wir nehmen nicht nur Projekte an, die technologisches und technisches Fachwissen erfordern. Wir haben auch einen integrierten digitalen Marketingansatz (SEO und Content Marketing). Wir arbeiten mit Unternehmen an allen Aspekten ihrer Geschäftstätigkeit und helfen ihnen, die Ziele und Herausforderungen zu verstehen, denen sie gegenüberstehen. Unser Ziel ist es, diesen Kunden eine ansprechende digitale Plattform zu bieten, die für ihre eigenen Kunden und Verbraucher ein spannendes und ansprechendes Erlebnis darstellt.“

 „Wir schätzen unsere Synergien sehr. Neben unseren Entwicklern haben wir zum Beispiel auch UX- und UI-Designer, die ein tiefes Verständnis dafür haben, was sie mit den Möglichkeiten einer DXP-Lösung erreichen können. Die Funktionalitäten der Lösung werden maximal ausgenutzt, um ansprechende Benutzererlebnisse zu schaffen“, ergänzt Lalouette.

„Wir vertiefen unser Know-how auch außerhalb Frankreichs. Wir haben entdeckt, dass es auf Mauritius sehr interessante digitale Experten und andere technische Ressourcen gibt“, erklärt Lalouette. In naher Zukunft wird er auf diese Insel vor der Ostküste Afrikas umziehen, um das digitale Team weiter zu leiten und gleichzeitig das dort ansässige Team zu managen. "Ein großer zusätzlicher Bonus des Umzugs ist die Tatsache, dass es eine sehr schöne Insel ist! Es ist einfach toll, unseren Kunden Bilder von diesem wahren Paradies zu zeigen und sie träumen zu lassen!“

Wenn Sie ein potenzielles Projekt zum Thema digitale Transformation oder Customer Experience mit Versusmind besprechen möchten, nutzen Sie bitte die Kontaktseite https://versusmind.eu/contact.

Ibexa Global Partner Program

Ibexa Partner werden

In einer Welt, in der sich alles um herausragende digitale Kundenerlebnisse dreht, können Sie mit der bewährten und offenen Digital Experience Platform (DXP) von Ibexa neue Umsatzmöglichkeiten schaffen, unvergessliche Erlebnisse kreieren und Ihre Kunden in digitale Pioniere verwandeln.

Read more
Become a Partner

Insights and news

NEWS
Von Su Kent
23.11.21 | 1 Min. Lesezeit
MARKETER INSIGHTS
Von Su Kent
19.11.21 | 6 Min. Lesezeit
NEWS
Von Bertrand Maugain
19.11.21 | 3 Min. Lesezeit