Drei Ibexa-Partner sind auf Gold gestoßen

Drei Ibexa-Partner sind auf Gold gestoßen

Wir lieben den Fortschritt, vor allem, wenn es nach oben geht. In diesem Blogbeitrag stellen wir drei Ibexa-Partner vor, die kürzlich in unserem Partnerprogramm vom Silber- zum Goldstatus aufgestiegen sind: Almavia CX, rocket-media und Logic Joe. Im Gespräch haben sie mir erzählt, was sie auszeichnet und wie sie solide Umsätze erzielen konnten – trotz oder gerade wegen der Pandemie, die viele Unternehmen dazu gezwungen hat, neue digitale Verkaufsstrategien zu testen, ihre Geschäftsmodelle anzupassen und insgesamt ihr Online-Geschäft zu überdenken.

Almavia CX

Zunächst nahm ich mir etwas Zeit für ein Gespräch mit Aurore Dubuisson, der Leiterin der Web- und Mobile-Abteilung von Almavia CX. Ihr Team hat erst kürzlich auf unserer Partnerkonferenz zwei Auszeichnungen von Ibexa erhalten, und zwar als nationaler Partner des Jahres (für Frankreich) und für das beste Kundenprojekt des Jahres (in Frankreich) für das Projekt mit der Groupe Atlantic. „Die beiden Auszeichnungen haben uns sehr positiv überrascht“, sagt sie, „und wir sind natürlich sehr stolz darauf.“

„Diese Auszeichnungen bestärken uns in unserem Wunsch, unsere Partnerschaft mit Ibexa noch weiter zu vertiefen und mehr gemeinsame Kundenprojekte zu realisieren, ganz zu schweigen von einer Intensivierung unserer gemeinsamen Marketingaktivitäten. Im vergangenen Jahr haben wir bereits an mehreren Webinaren und Customer Success Stories teilgenommen“, so Dubuisson weiter. „Wir haben das ehrgeizige Ziel, bis 2022 weitere Ibexa-Zertifizierungen in unserem Unternehmen vorweisen zu können. Vier unserer Vertriebsmitarbeiter sind bereits zertifiziert, und wir möchten, dass alle unsere Ibexa-Entwickler – etwa ein Dutzend – für Ibexa 3.3 zertifiziert werden (drei wurden 2021 zertifiziert) und dann natürlich zu gegebener Zeit für Ibexa 4. Wir sind sehr gespannt auf das Online-Lerntool von Ibexa. Schließlich sind wir gerade dabei, neue Symfony-Entwickler einzustellen, und wir möchten, dass sie sich so schnell wie möglich mit Ibexa vertraut machen.“

Was die Kundenprojekte betrifft, so hat das Team von Almavia CX im vergangenen Jahr hauptsächlich an Migrationsprojekten von eZ Platform auf die neueste, langfristig unterstützte (LTS-) Version der Ibexa DXP – Version 3.3 – gearbeitet. Dubuisson betont, dass sie auch in Zukunft an ähnlichen Projekten arbeiten und ihre Kunden bei der Migration auf Version 4 unterstützen werden, wenn im Laufe des Jahres diese LTS-Version veröffentlicht wird.

Im Sommer 2021 hat Almavia CX sein erstes Projekt mit Ibexa Commerce für die Groupe Atlantic gestartet: boutique.atlantic.fr. Geplant ist, die Gruppe im Laufe des Jahres 2022 bei weiteren Commerce-Projekten zu unterstützen.

In diesem Jahr wird das Team von Almavia CX im Juni mit der Überarbeitung eines digitalen Ökosystems in Ibexa Experience für einen neuen Kunden aus dem Kulturbereich beginnen, den die Modularität der Ibexa DXP überzeugt hat.

Almavia CX und seine Muttergesellschaft, die Nextedia Group, haben 2021 ihr Ziel erreicht und ein Wachstum von 19,3 % (im Vergleich zum Vorjahr) verzeichnet. „Es war ein gutes Jahr mit einem sehr starken Wachstum. 2022 stehen wir vor der Herausforderung, dass unser Team um über 100 zusätzliche Mitarbeiter wachsen soll, davon 30 im Web- und Mobile-Team“, erklärt Dubuisson. „Unser Ziel ist es, unser zweistelliges Wachstum fortzusetzen. Dabei wollen wir insbesondere öffentliche Einrichtungen und B2B-Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation unterstützen. Die Partnerschaft mit Ibexa ist daher wichtig für uns und wir planen weitere gemeinsame Marketingaktivitäten.“

Logic Joe

Logic Joe ist ein relativ neuer Partner im Ibexa-Ökosystem, der mit Ibexa bereits viel erreicht hat. „Unsere Partnerschaft mit Ibexa besteht seit etwa einem Jahr. Damals haben wir ein Projekt in die Partnerschaft eingebracht, das inzwischen produktiv gegangen ist“, berichtet Jan Ditze, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens.

In seinen Büros in Hamburg, Stuttgart und Reutlingen beschäftigt Logic Joe etwas mehr als hundert Mitarbeiter, darunter fünf Ibexa-zertifizierte Experten für Strategieentwicklung, Beratung, User Experience, Design und Softwareentwicklung. Die Digitalagentur ist in allen digitalen Disziplinen tätig: Websites, E-Commerce, Intranets und Plattformlösungen für ihre Kunden. Die Hauptkunden kommen aus dem Mittelstand – den mittleren Unternehmen und originären Familienbetrieben, die das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden.

Die Positionierung von Ibexa als DXP für B2B-Unternehmen kommt bei den Kunden von Logic Joe gut an. „Unsere Kunden sind in der Regel solide, sehr erfolgreiche B2B-Unternehmen, die in ihrer digitalen Transformation bisher relativ langsam vorangekommen sind“, so Ditze. „Heute ist es bei vielen ein aktuelles Thema, E-Commerce-Modelle zu testen und einzuführen. Die COVID-19-Pandemie hat dafür gesorgt, dass sie die Anforderungen ihrer Kunden nach besseren und häufigeren digitalen Interaktionen schneller erfüllen müssen.“

Dank der aktiven Partnerschaft zwischen Logic Joe und Ibexa können Kunden der Agentur wie Getzner, für den sie eine einheitliche Plattformlösung für verschiedene Zielgruppen realisiert haben, eine solide Content-Strategie und eine einheitliche Markenidentität kommunizieren.

„Wir sehen eine vielversprechende Zukunft, mit vielen weiteren Projekten wie diesem, die folgen werden.”

rocket-media

Die Digitalagentur rocket-media mit Sitz in Dinkelsbühl verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Online-Marketing- und Softwarelösungen für international agierende B2B- und B2C-Unternehmen. Unter dem Motto „Wir machen komplexe Prozesse einfach“ unterstützt rocket-media seine Kunden bei ihren Digitalisierungsprojekten von der Konzeption über die Entwicklung bis hin zur Umsetzung und dem Betrieb.

Peter Passeck, Inhaber und Gründer von rocket-media, berichtet von Kunden, die mehr aus ihrem digitalen Auftritt machen wollen: „Wir haben uns in den letzten Jahren auf DXP-Projekte konzentriert, gleichzeitig haben wir deutlich weniger CMS-Anfragen von unseren Kunden bekommen. Es passt also gut ins Bild, dass Ibexa seinen Namen eZ Systems geändert und sich von einer CMS- zu einer DXP-Lösung weiterentwickelt hat.“

„Seit der Pandemie haben sich unsere Projektschwerpunkte deutlich mehr in Richtung E-Commerce-Projekten verlagert. Insbesondere bei B2B-Unternehmen haben wir einen wachsenden Trend in diese Richtung festgestellt, da viele ihre Vertriebsmodelle ins Internet verlagern mussten“, so Passeck weiter.

Eine weitere Veränderung, die er feststellen konnte, ist, dass sich langjährige Partner wieder verstärkt melden. Während diese kleinere und mittlere CMS-Projekte in den letzten Jahren selbst durchgeführt haben, berichten auch sie von wachsender Nachfrage ihrer Kunden nach umfassenden, digitalen Erlebnisplattformen. „Jetzt schließt sich der Kreis“, so Passeck. „Ihre Kunden Inhalte, Kanäle und Geschäftsprozesse zusammenbringen und dafür benötigen sie eine vollwertige DXP.“

Die D-TACK GmbH ist weiterer Kunde von rocket-media, der nun auch mit Ibexa arbeitet. Das in Aalen ansässige Unternehmen wollte den verschiedenen Baufachleuten, an die es verkauft, personalisierte Produktempfehlungen bieten und hat sich dabei für die Lösung von Ibexa entschieden.

Ein weiterer neuer Kunde ist Optima Packaging. Hier wird rocket-media zusammen mit dem Marken- und Designpartner FISCHER & FRIENDS die umfassende Überarbeitung des Corporate Designs und der Markenidentität in Form einer neuen Website für das Unternehmen realisieren und begleiten. In einer zweiten Phase des Gesamtprojekts soll eine B2B-E-Commerce-Plattform integriert werden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird auch die Personalisierung Teil des Projekts sein. Ibexa DXP ist hier die ideale Wahl, da das System modular aufgebaut ist, d. h. der Kunde kann seine Online-Präsenz nach und nach erweitern und durch neue Funktionen ergänzen.

Gut gemacht!

Wir gratulieren allen drei Partnern herzlich zu ihrer Ernennung zum Gold-Partner. Für jeden von ihnen hat die Entwicklung von Ibexa zu einer vollwertigen DXP und unser Schwerpunkt auf der Lösung der digitalen Herausforderungen, mit denen viele B2B-Unternehmen konfrontiert sind, mehr Möglichkeiten eröffnet. Damit können sie heute die Anforderungen ihrer eigenen Kunden besser erfüllen. Bertrand Maugain, Co-CEO, bringt es auf den Punkt: „Das Erreichen des Gold-Status zeugt von einem hohen Engagement beider Seiten und einer hervorragenden Umsetzung unserer Co-Selling- und Co-Marketing-Ansätze. So kann es weitergehen!”

 

Ibexa Global Partner Program

Ibexa Partner werden

In einer Welt, in der sich alles um herausragende digitale Kundenerlebnisse dreht, können Sie mit der bewährten und offenen Digital Experience Platform (DXP) von Ibexa neue Umsatzmöglichkeiten schaffen, unvergessliche Erlebnisse kreieren und Ihre Kunden in digitale Pioniere verwandeln.

Read more
Ibexa Partnerprogramm

Weitere Insights

NEWS
Von Nadija Gunko
26.03.24 | 2 Min. Lesezeit
NEWS
Von Nadija Gunko
15.03.24 | 2 Min. Lesezeit
NEWS
Von Nadija Gunko
06.03.24 | 2 Min. Lesezeit