Gemeinsame Optimierung der Finanzbranche mit ETECTURE

Projekterfolg durch starke Partnerschaft

Bereits im letzten Jahr berichteten wir über die Intensivierung der Partnerschaft mit eZ Systems im Bereich B2B-Commerce. Wir konnten der Zusammenarbeit somit einen klaren Fokus geben und gemeinsame Aktivitäten zielgerichteter planen und durchführen.

Dieser Ankündigung folgte ein Webinar zum Thema B2B Commerce und Content. Dabei wurden wichtige Grundlagen besprochen sowie Mehrwerte und Nutzen für die Unternehmen analysiert. Als eine der Kernaussagen konnte Folgendes herausgestellt werden: Komplexe Websites oder B2B-Shops erfordern heute mehr denn je ein Plattformdenken.

Doch wir können nicht nur virtuell darüber sprechen, sondern mit unserem gemeinsamen Know-how und jahrelanger Erfahrung, reale Kundenprojekte auch erfolgreich umsetzen. Kürzlich haben wir uns in einem weiteren spannenden Projekt erneut den Herausforderungen der Finanzbranche gestellt.

Was beschäftigt die Finanzbrache derzeit besonders?

Alles wird digitaler, schneller, mobiler. Doch der Kunde möchte weiterhin einen umfassenden Service, gute Beratung und die für den Kunden relevanten Funktionen einfach nutzen können – über alle Kanäle hinweg. Heutzutage nutzen beispielsweise immer mehr Kreditinteressenten mobile Endgeräte, um ihren Wunschkredit überall und zu jeder Zeit beantragen zu können.

Dies geht natürlich mit gestiegenen Prozessanforderungen einher. Der Nutzer verlangt einfache und reibungslose Prozesse, wo immer er sich gerade befindet. Um diesen gestiegenen Erwartungen gerecht zu werden, stehen Banken vor der großen Herausforderung, den Internetauftritt, die Antragsstrecken sowie Formulare mobil zu optimieren und für den Nutzer einfach zur Verfügung zu stellen. Kundenfreundlichkeit und somit auch die Kundenbindung sollten hier stets das vorrangige Ziel sein. Denn der Kunde möchte sich online so gut beraten fühlen, als stünde er in der Filiale seines Vertrauens. Gerade bei zukunftsrelevanten Entscheidungen, wie z.B. Kreditanfragen, bei der auch sensible Daten verwendet werden, ist es wichtig, einen umfassenden Service zu bieten und gleichzeitig das Vertrauen beim Kunden zu schaffen.

Ihre Kunden haben sicherlich gleichhohe oder ähnliche Erwartungen an Ihre Online-Plattform oder das Online-Banking?

Folgende Anwendungen können beispielsweise optimiert werden:

  • Antragsprozesse (Kredit, Kontoeröffnung, etc.)
  • Kundenkommunikation (virtuelle Assistenten, Bereitstellung von Serviceformularen, etc.)
  • Beratung (Kreditrechner, Finanzierungsrechner, etc.)
  • Sicherheit (automatisierte Überwachung von Anwendungen und Prozessen)
  • Weitere Services (z.B. Geldautomatensuche)

Doch wie funktionieren solche erfolgreichen Projekte und was macht die Zusammenarbeit aus? Ein kleiner Blick hinter die Kulissen:

Ein zentraler Faktor für die erfolgreiche Zusammenarbeit besteht in einer möglichst direkten, unmittelbaren und offenen Kommunikation zwischen allen Projektbeteiligten, von Beginn an.

Bereits in der Anfangsphase unterstützen wir uns gegenseitig und involvieren den Technologiepartner so früh wie möglich. So stellen wir nicht nur Transparenz gegenüber dem Kunden sicher, sondern können zugleich auf das Know-how von zwei Unternehmen zurückgreifen. Das Zusammenspiel zwischen Kunde und Umsetzungsteam ist entscheidend für den Projekterfolg.

Unser Lösungsansatz basiert generell auf einem Vorgehen, das die offene Kommunikation im Projekt fördert, maximale Transparenz über den Projektstatus herstellt und das Risikomanagement deutlich vereinfacht. Bei einer Vielzahl unserer Projekte gehen wir daher nach der agilen Methode Scrum vor. Entsprechend des Bedarfs und den Rahmenbedingungen wird das Vorgehen natürlich angepasst.

Insights and news